Dienstag, 19. Mai 2020

Corona-Krise wird den Wohnungsmarkt verändern

Die Baubranche ist keineswegs resistent gegen das Coronavirus. Momentan  ist die Baubranche im Vergleich zu anderen Branchen nur gering betroffen. Sowohl beim Pestel Institut Hannover als auch bei der DGfM ist man jedoch sicher, dass die Corona-Krise den Wohnungsmarkt stark verändern wird. Die Auswirkungen des Shutdown werden dabei Baufirmen, Mieter, Vermieter und Investoren gleichermaßen treffen, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme des Forschungsinstituts und des Verbandes.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Nachfrage nach Immobilien steigt